• Jugendlandtag 2019

    Jugendlandtag 2019

    Eingeladen sind alle Jugendlichen zwischen 14-21 Jahren, die Lust haben, zwei Tage lang miteinander und mit Politiker*innen darüber zu diskutieren, was sie bewegt! Da wir den Jugendlandtag möglichst bunt und vielfältig gestalten wollen, freuen wir uns explizit über alle Anmeldungen. Weiterlesen
  • Demokratie leben!

    Demokratie leben!

    Ab sofort können neue Projektanträge gestellt werden für Veranstaltungen zur Förderung des Demokratie- und Toleranzverständnisses im Landkreis Ravensburg. Auch im Jugendfonds stehen Mittel für Gruppen und Initiativen zur Verfügung. Weiterlesen
  • Aufbaumodul - Jugendleitercard

    Aufbaumodul - Jugendleitercard

    Wer das Basismodul zur Juleica gemacht hat, kann sich ab sofort zum Jugendleiter-Aufbaumodul anmelden. Der Aufbaukurs findet wieder in Zusammenarbeit mit dem KJR Biberach vom 18. bis 20. Okt. 19 als Kompaktwochenende mit 20 UE in der Jugendherberge in Biberach statt. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3

Aktuelle Infos des Kreisjugendrings

Regio Skate Cup 2019

Auch in diesem Jahr findet wieder der große Skate-Wettbewerb in den Skater-Parks der Region statt. 700521 web R B by Peter Freitag pixelio.dePeter Freitag / pixelio
Ausgetragen wird er in vier verschiedenen Städten vom jeweiligen Jugendhaus, der zuständigen Jugendarbeit
sowie Young Culture aus Bad Waldsee. Bereits stattgefunden hat die Austragung in Wilhelmsdorf,
nun stehen noch folgende Termine an:

11.5.2019 in Weingarten

18.5.2019 in Bad Waldsee

1.6.2019 in Leutkirch (hier findet auch das große Finale statt

 

 

Weiterlesen ...

Jugendkonferenz mit Minister Lucha

Etwa 60 Jugendliche aus dem ganzen Landkreis waren am vergangenen Freitag angereist, um bei der Jugendkonferenz in Kißlegg über politische Themen zu diskutieren, die sie bewegen. Bei der anschließenden Gesprächsrunde mit Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha stellten die TeilnehmerInnen kritische Fragen und erhielten sogar die ein oder andere konkrete Zusage.

Im Vorfeld der Konferenz hatte eine kleine Gruppe aus Jugendgemeinderäten und SMV-Mitgliedern bereits die Themen „Integration“, „Digitalisierung“, „Nachhaltigkeit“ und „Bildung“ zur Bearbeitung ausgewählt. Auf Stellwänden konnten die TeilnehmerInnen dann am Freitag alle Fragen, Schlagworte und Hinweise loswerden, die ihnen zu diesen Überschriften einfielen: „Mehr regionales Essen in der Schul-Mensa“ stand da beispielsweise, oder auch „kostenloser ÖPNV für Schüler“, „Aufklärungsunterricht für alle sexuellen Ausrichtungen“ und „Man sollte etwas gegen die Radikalisierung im Osten Deutschlands tun“.

Weiterlesen ...

Wir haben eine neue Mitarbeiterin!

Mein Name ist Franziska Bauer, ich bin 29 Jahre alt und verstärke seit Anfang April das Team des KJR.Hier bin ich von nun an sowohl für die Kinder- und Jugendbeteiligung als auch für die Angebote des Regionalen Demokratiezentrums zuständig, gemeinsam mit meinen Kolleginnen Stefanie Nandi und Stefanie Kruse. Ich freue mich sehr auf diese neuen Aufgaben, da sie die perfekte Zusammensetzung aus meinen Interessen darstellen: Nach meinem Abitur habe ich erst eine Ausbildung zur Fernsehjournalistin absolviert und anschließend ein Studium der Politikwissenschaften begonnen. Das war mir nach einer Weile aber einfach zu wenig praktisch orientiert, weshalb ich dann doch lieber den Studiengang Soziale Arbeit an der DHBW abgeschlossen habe. Vor zwei Jahren kamen mein Mann Marcel, unser Hund „Dublin“ und ich dann nach Oberschwaben, wo wir uns nun sehr wohl fühlen und schon viele nette Leute kennengelernt haben. Auch mein neues Team beim KJR hat mich sehr herzlich aufgenommen, und so bin ich gespannt auf die Zukunft hier im schönen Ravensburg.

Weitere Neuigkeiten

Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Fortbildungs- und Weiterbildungempfehlungen, Finanzierungstipps für Jugendarbeit und aktuelle Wettbewerbe sowie Neuigkeiten und Infos aus den Bereichen Jugendpolitik, Medienpädagogik, außerschulische Jugenbildung und Interkulturrelles, sowie Büchtipps und eine Infothek. Im Archiv gibt es alle bisherigen Newsletter zum Nachlesen.

Zum aktuellen Newsletter