• Qualifizierung

    Qualifizierung "Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten"

    Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte und Multiplikator*innen der Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit, die sich speziell für die Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen fortbilden wollen oder die als Trainer*innen ihr Wissen in diesem Bereich weitergeben möchten. Weiterlesen
  • Wir suchen eine/n Bundesfreiwillige/n!

    Wir suchen eine/n Bundesfreiwillige/n!

    Viele Jugendliche wollen nach der Schule erst einmal einen Freiwilligendienst machen. Du auch? In dem Jahr als Bundesfreiwilliger beim Kreisjugendring in Ravensburg kannst du praktische Erfahrungen und Kenntnisse in der landkreisweiten Jugendarbeit erhalten und bekommst erste Einblicke in die Berufswelt. Weiterlesen
  • Demokratie leben!

    Demokratie leben!

    Ab sofort können neue Projektanträge gestellt werden für Veranstaltungen zur Förderung des Demokratie- und Toleranzverständnisses im Landkreis Ravensburg. Auch im Jugendfonds stehen Mittel für Gruppen und Initiativen zur Verfügung. Weiterlesen
  • Aufbaumodul - Jugendleitercard

    Aufbaumodul - Jugendleitercard

    Wer das Basismodul zur Juleica gemacht hat, kann sich ab sofort zum Jugendleiter-Aufbaumodul anmelden. Der Aufbaukurs findet wieder in Zusammenarbeit mit dem KJR Biberach vom 18. bis 20. Okt. 19 als Kompaktwochenende mit 20 UE in der Jugendherberge in Biberach statt. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aktuelle Infos des Kreisjugendrings

Entdecke was geht

Mit einer Neuauflage von "Politik trifft Jugendarbeit" möchte der Kreisjugendring Ravensburg Kreisräte, Kommunalpolitiker und Bürgermeister zusammenbringen mit jungen Leuten, die sich meist ehrenamtlich im weiten Feld der Kinder- und Jugendarbeit engagieren: beim Zeltlager, einer Jugendleiterschulung, bei Aktionstagen, im Jugendhaus oder einer wöchentlichen Gruppenstunde.

Das Ganze soll aber nicht nur einen "Besuchercharakter" haben, sondern Zeit und Raum bieten, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich aktiv einzubringen etwa beim Thekendienst, bei einer KInderolympiade, einem Bunten Abend im Zeltlager, einem Vortrag bei einer Verbandsversammlung. Hier sind die MItgliedsverbände des Kreisjugendrings oder die Jugendtreffs im Landkreis aufgefordert, sich mit guten Ideen und Vorschlägen in die Aktion mit einzubringen.

Weiterlesen ...

Fachtag für selbstverwaltete Jugendhäuser

Dieser Fachtag bot den verschiedenen Leitungsteams, Aktivenräte und Vorstände aus selbstverwalteten Jugendhäusern und Jugendtreffs eine gute Gelegenheit sich untereinander kennen zu lernen und sich auszutauschen über das, was in ihren Einrichtungen gerade läuft (Haus, Öffnungszeiten, Veranstaltungen, Programm, Besucher, Nachbarn, Probleme, was läuft gut,...). Der Fachtgag fand dieses Jahr im "Jutz" in Wolfegg statt und begann mit einem Brunch. Nachdem uns Christoph Paone der Jugendbeauftragte der Gemeinde Wolfegg eine Führung durch die Räumlichkeiten gab, starteten wir mit dem thematischen Teil. Jens Braunschmid und Stefanie Nandi gaben Inputs und Neuigkeiten zum Thema Jugendschutz, GEMA, Jugendleiterkarte und Fortbildungsmöglichkeiten durch den Kreisjugendring. Die einzelnen Einrichtungen erstellen Nutzungsvereinbarungen für ihre jeweilige Einrichtung und kamen so mit den anderen Teilnehmern ins Gespräch. Die Mischung aus "Erfahrenen" und " Neulingen" aus den selbstverwalteten Jugendtreffs war dieses ja gerade zu perfekt. Sp profitierte jede Einrichtung von diesem Tag.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Jugendbeauftragten aus Wolfegg Christoph Paone und seinem "Jutz" Team statt. Vielen Dank!

Jugendleitergrundkurs

Am Wochenende war es wieder soweit 28 junge Menschen, aus unterschiedlichen Vereinen, Verbänden und der offenen Jugendarbeit, waren mit uns auf dem Jugendleitergrundkurs im Don-Bosco-Haus in Eriskirch. Bei herrlichem Wetter konnten viele Einheiten wie Kooperationsspiele, Gruppenarbeit, Spiele für zwischendurch,... auch draußen statt finden. Am Abend gab es die tolle Gelegenheit am Lagerfeuer Gitarrenmusik zu lauschen, mitzusingen und Stockbrot backen oder aber auch an einer Nachtaktion teilzunehmen. Der Grundkurs ist das Pflichtmodul zum Erwerb der JULEICA, weitere Wahlmodule können bei uns gebucht werden (siehe Fortbildungen).Der nächste Grundkurs findet im Frühjahr 2019 statt.

Weitere Neuigkeiten

Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Fortbildungs- und Weiterbildungempfehlungen, Finanzierungstipps für Jugendarbeit und aktuelle Wettbewerbe sowie Neuigkeiten und Infos aus den Bereichen Jugendpolitik, Medienpädagogik, außerschulische Jugenbildung und Interkulturrelles, sowie Büchtipps und eine Infothek. Im Archiv gibt es alle bisherigen Newsletter zum Nachlesen.

Zum aktuellen Newsletter