• Schöne Ferien

    Schöne Ferien

    Am Dienstag, den 22. Januar 18 bietet der Kreisjugendring von 18-20-Uhr eine Ideenbörse für die Verantwortlichen von Ferienprogrammen in Städten und Gemeinden. Weiterlesen
  • Freiwilligendienste

    Freiwilligendienste

    Viele Jugendliche möchten nach der Schule erst mal einen Freiwilligendienst machen. Diese Abende in Ravensburg und Isny bieten alle Interessierten Informationen und Erfahrungsberichte von jungen Menschen, die gerade ein solches Jahr machen. Weiterlesen
  • 1
  • 2

Aktuelle Infos des Kreisjugendrings

Demokratiezentrum Oberschwaben

Zur Stärkung von Demokratie und Vielfalt gibt es inzwischen eine Vielzahl von Projekten, Initiativen und Förderprogrammen. Um diese noch wirkungsvoller vor Ort zubringen wurde in Trägerschaft der Kreisjugendringe Ravensburg und Biberach eine regionale Anlaufstelle des Demokratiezentrums Baden-Württemberg eingerichtet. Verbunden ist damit auch eine personelle Stärkung des KJR-Teams mit Stefanie Kruse, die ab sofort Ansprechpartnerin ist für Kurse, Workshops, Schulkooperationen u.a. zu diesem Thema.

Mehr dazu gibt es unter: Demokratiezentrum Oberschwaben

Die beliebtesten Apps bei Jugendlichen

Whatsapp, Instagramm und Snapchat bilden die ersten drei Plätze der Topp-Apps. Doch so beliebt sie unter Jugendlichen auch sind - jede App hat ihre Vor- und Nachteile. Handysektor testet die Anwendungen auf den Spaßfaktor, die Bedienung und den Umgang mit persönlichen Daten. Auf der Internetseite findet ihr Informationen über die sichere Nutzung von Smartphones, Tablets und Apps.

Die Infografiken und Test gibt es unter: Test Apps

Zukunftsplan Jugend

Zugestimmt hat der Jugendhilfeausschuss den Handlungsempfehlungen zur Stärkung und Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Ravensburg. Diese sind Bestandteil eines Gesamtberichts, den das Sozialplanungsinstitut IRIS e.V. in einem zweijährigen Planungsprozess erstellt hat.

Eingeflossen sind in diese Bestandsaufnahme die Ergebnisse verschiedener Workshops mit Jugendlichen aus den Jugendgemeinderäten und mit Aktiven aus den Jugendverbänden und der offenen/kommunalen Jugendarbeit. Insgesamt bilden diese Empfehlungen eine gute Grundlage, die es aber an vielen Stellen noch zu konkretisieren gilt.

 

 pdfZukunftsplan Jugendarbeit.pdf

pdfStellungnahme-KJR.pdf

Weitere Neuigkeiten

Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Fortbildungs- und Weiterbildungempfehlungen, Finanzierungstipps für Jugendarbeit und aktuelle Wettbewerbe sowie Neuigkeiten und Infos aus den Bereichen Jugendpolitik, Medienpädagogik, außerschulische Jugenbildung und Interkulturrelles, sowie Büchtipps und eine Infothek. Im Archiv gibt es alle bisherigen Newsletter zum Nachlesen.

Zum aktuellen Newsletter