• Vortrag:

    Vortrag: "Populismus"

    An Hand von einer Vielzahl von Beispielen zeigt der Vortrag auf, wann und wo populistische Argumentation bzw. Strategie eingesetzt werden, um gezielt die Stimmungslage in der Gesellschaft auszunutzen. Weiterlesen
  • Alles was Recht ist!

    Alles was Recht ist!

    Ein Kernthema aller Jugendleiterausbildungen ist die sogenannte "Aufsichtspflicht". Unter diesem Begriff sammeln sich aber nur allg. gültige Sachverhalte. Wir werden da konkreter. Irrtümer ausräumen und Sicherheit fürs eigene Tun erreichen sind die Ziele der Veranstaltung. Weiterlesen
  • Wenig Köche, viel Brei ...

    Wenig Köche, viel Brei ...

    Ob daheim in der kleinen Küche für eine Familie gekocht wird oder für richtig große Gruppen auf Zeltlagern ist ein großer Unterschied. In diesem Kurs werden Tipps gegeben, wie man am Besten für viele Menschen kocht und was dabei zu beachten ist. Weiterlesen
  • Basismodul - Jugendleitercard

    Basismodul - Jugendleitercard

    Unsere Jugendleiterausbildung in Zusammenarbeit mit dem KJR Biberach findet von Freitag10. Mai bis Sonntag 12. Mai 19 als Kompaktwochenende mit 20 UE im Don-Bosco Haus in Eriskirch statt. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aktuelle Infos des Kreisjugendrings

Mitgliederversammlung und neuer Vorstand des Kreisjugendrings

Am 17. April fand die Kreisjugendringmitgliederversammlung bei TAVIR e.V. in Ravensburg statt. Joachim Sautter stellte den aktuellen Geschäftsbericht, den Haushaltsplan 2018 und den Kassenbericht 2017 vor. Dabei gab es auch große Anerkennung und Dank an den Kreistag, der eine Mittelerhöhung von 25.000 Euro beschlossen hat.

Weiterlesen ...

Entdecke was geht

Mit einer Neuauflage von "Politik trifft Jugendarbeit" möchte der Kreisjugendring Ravensburg Kreisräte, Kommunalpolitiker und Bürgermeister zusammenbringen mit jungen Leuten, die sich meist ehrenamtlich im weiten Feld der Kinder- und Jugendarbeit engagieren: beim Zeltlager, einer Jugendleiterschulung, bei Aktionstagen, im Jugendhaus oder einer wöchentlichen Gruppenstunde.

Das Ganze soll aber nicht nur einen "Besuchercharakter" haben, sondern Zeit und Raum bieten, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich aktiv einzubringen etwa beim Thekendienst, bei einer KInderolympiade, einem Bunten Abend im Zeltlager, einem Vortrag bei einer Verbandsversammlung. Hier sind die MItgliedsverbände des Kreisjugendrings oder die Jugendtreffs im Landkreis aufgefordert, sich mit guten Ideen und Vorschlägen in die Aktion mit einzubringen.

Weiterlesen ...

Fachtag für selbstverwaltete Jugendhäuser

Dieser Fachtag bot den verschiedenen Leitungsteams, Aktivenräte und Vorstände aus selbstverwalteten Jugendhäusern und Jugendtreffs eine gute Gelegenheit sich untereinander kennen zu lernen und sich auszutauschen über das, was in ihren Einrichtungen gerade läuft (Haus, Öffnungszeiten, Veranstaltungen, Programm, Besucher, Nachbarn, Probleme, was läuft gut,...). Der Fachtgag fand dieses Jahr im "Jutz" in Wolfegg statt und begann mit einem Brunch. Nachdem uns Christoph Paone der Jugendbeauftragte der Gemeinde Wolfegg eine Führung durch die Räumlichkeiten gab, starteten wir mit dem thematischen Teil. Jens Braunschmid und Stefanie Nandi gaben Inputs und Neuigkeiten zum Thema Jugendschutz, GEMA, Jugendleiterkarte und Fortbildungsmöglichkeiten durch den Kreisjugendring. Die einzelnen Einrichtungen erstellen Nutzungsvereinbarungen für ihre jeweilige Einrichtung und kamen so mit den anderen Teilnehmern ins Gespräch. Die Mischung aus "Erfahrenen" und " Neulingen" aus den selbstverwalteten Jugendtreffs war dieses ja gerade zu perfekt. Sp profitierte jede Einrichtung von diesem Tag.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit dem Jugendbeauftragten aus Wolfegg Christoph Paone und seinem "Jutz" Team statt. Vielen Dank!

Weitere Neuigkeiten

Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Fortbildungs- und Weiterbildungempfehlungen, Finanzierungstipps für Jugendarbeit und aktuelle Wettbewerbe sowie Neuigkeiten und Infos aus den Bereichen Jugendpolitik, Medienpädagogik, außerschulische Jugenbildung und Interkulturrelles, sowie Büchtipps und eine Infothek. Im Archiv gibt es alle bisherigen Newsletter zum Nachlesen.

Zum aktuellen Newsletter