• Voll schwul

    Voll schwul

    Sind Transsexuelle schwul und haben Lesben kurze Haare? Bedeutet transident und intergeschlechtlich das Gleiche? In diesem Seminar erhalten die Teilnehmenden Einblicke in die Erfahrungen und die Lebenswelten von gleichgeschlechtlich liebenden Menschen. www.foqus-online.de Weiterlesen
  • Fahrsicherheitstraining

    Fahrsicherheitstraining

    Am Freitag, den 19. Oktober bietet der Kreisjugendring in Kooperation mit dem ADAC ein Fahrsicherheitstraining für junge Fahrer mit Kleinbussen an. Eine Anmeldung ist ab sofort telefonisch und per Mail möglich. Weitere Infos unter Tel. 0751-21081. Weiterlesen
  • Neues Fortbildungsprogramm

    Neues Fortbildungsprogramm

    Unser neues Fortbildungsprogramm ist fertig. Lasst euch überraschen von den vielseitigen Angeboten an zahlreichen Seminaren, Workshops und Fachtagen. Info und Anmeldung gibt's ab sofort online hier. Weiterlesen
  • Politik trifft Jugendarbeit

    Politik trifft Jugendarbeit

    Mit dem ganzjährig angelegten Projekt „Da geht was – Politik trifft Jugendarbeit" sollen Kommunalpolitiker und –politikerinnen den Jugendarbeitsalltag hautnah erleben und aktiv dran teilnehmen. Mit dieser Aktion möchte der Kreisjugendring Ravensburg und seine Mitgliedsverbände eine Aufwertung der Kinder- und Jugendarbeit. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aktuelle Infos des Kreisjugendrings

Mitmachen Ehrensache - Abschlussveranstaltung in Isny

Annerkennungsfeier in Isny Im Rahmen einer schönen Feier konnten wir die Schecks an die geförderten Institutionen überreichen und Einblicke in Bildern und Filmen in die Aktion geben und (!) vor allem die Gelegenheit nutzen viele der "Mitmacher" an diesem Abend mal zusammen zu bringen. Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle für´s Mitmachen, besonders den Isnyern für die Mithilfe bei der Feier!

Wir freuen uns schon auf Mitmachen Ehrensache 2012!

9526 Schülerinnen und Schüler aus 458 Schulen jobbten am 5. Dezember vergangenen Jahres unter dem Motto "Mitmachen Ehrensache" landesweit bei 6281 Arbeitgebern für gute Zwecke. Sie erarbeiteten an einem Tag insgesamt 248.943 Euro für viele regional ausgewählte soziale Projekte. Das sind über 2.200 Teilnehmer und gut  95.000 Euro mehr als im Vorjahr. Zu diesem Erfolg haben auch 575 Botschafter von Mitmachen Ehrensachewesentlich beigetragen. Die Jugendlichen warben in Schulen, Vereinen, bei Arbeitgebern, im Internet und auf Pressekonferenzen für die Jugendaktion und unterstützten ehrenamtlich die Aktionsbüros bei der Organisation.
Nun präsentierte die Arbeitsgruppe landesweite Botschafter in Stuttgart zusammen mit den Trägern der Aktion, die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft und die Jugendstiftung Baden-Württemberg, das Rekordergebnis.

Einen Überblick die Ergenbnisse, welche die Schüler im Landkreis Ravensburg erzielt haben, findet sich 
>>>>hier

 

Mitmachen Ehrensache 2011 war ein Riesenerfolg!

Jugendliche suchten sich selbstständig einen Arbeitgeber ihrer Wahl und jobbten dort. Sie verzichtetem auf ihren Lohn und spendeten das erwirtschaftete Geld jeweils regional ausgewählten „guten Zwecken". Das sind sowohl Projekte der Jugendarbeit, die von Jugendlichen selbst ausgewählt wurden als auch andere gemeinnützige Zwecke mit denen beispielsweise die beteiligten Schulen kooperieren. .

Ein lauter Tusch für das Ergebnis von MME 2011Ein lauter Tusch für das Ergebnis von MME 2011Nachdem im Landkreis Ravensburg das außerschulische Bildungsprojekt zum ersten Mal im Jahr 2010 durchgeführt wurde, verdoppelten sich bereits im zweiten Jahr die Teilnehmerzahlen. Für einen guten Zweck jobbten vergangenes Jahr am Mitmachen Ehrensache Aktionstag, dem 5. Dezember über 900 Jugendliche von 17 beteiligten Schulen aus dem Landkreis. Durch die Aktion konnten von den Jugendlichen bis jetzt über 20 000 € für soziale Zwecke erwirtschaftet werden.  In ganz Baden-Württemberg haben an rund 8000 Jugendliche bei Mitmachen Ehrensache aus 21 Stadt- und Landkreisen mitgemacht und für viele gute Zwecke gejobbt.

2011 war also nicht nur für den Landkreis Ravensburg ein Rekordjahr.

„Mitmachen Ehrensache" ist eine Aktion, von der alle Beteiligten profitieren: Jugendliche werden unentgeltlich für die Gesellschaft aktiv und stärken ihre soziale Kompetenz. Sie überprüfen ihre beruflichen Zukunftsvorstellungen und üben Bewerbungssituationen. Sie beteiligen aktiv und bestimmen mit. Schulen haben über die Aktion die Möglichkeit die Themen Erhenamt und Arbeitswelt in den Fokus zu rücken und die Arbeitgeber lernen motivierte Jugendliche kennen. 

Herzlichen Dank an alle Beteiligten: den Mädchen und Jungen, die am 5. Dezember gearbeitet haben, den vielen Arbeitgebern, die Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt haben, den Schulen und Lehrern, die den Schülern diesen besonderen Tag ermöglicht haben und den vielen Förderern und Unterstützern aus Wirtschaft, Politik und Kultur und der Presse, die über den Aktionstag berichtet hat.

Zum Gesamtabschluss veranstaltet das Mitmachen Ehrensache Aktionsbüro Ravensburg eine Abschlussveranstaltung am 7. März in der Aula des Gymnasiums in Isny. Beginn ist um 17.00 Uhr. Bei dieser Abschlussveranstaltung wird das finale Endergebnis der erwirtschafteten Gelder bekanntgegeben und mitgeteilt an welche "guten Zwecke" die Gelder fließen. Die für die Aktion wichtigsten Mitarbeiter, die MME Botschafter werden bei dieser Abschlussveranstaltung besonders geehrt.

>>>>Blick in die Region - Nachbericht des Aktionstages in Isny
>>>>zur Homepage des Aktionsbüros Ravensburg
>>>>Werde Fan des Aktionsbüros Ravensburg auf Facebook

Einge Eindrücke vom Mitmachen Ehrensache Aktionstag in Isny, Kisslegg und Ravensburg in unserer Bildergalerie:

  • aktionstag mme kissleg - kleien fotos-16232011120720111207
  • aktionstag mme kissleg - kleien fotos-16262011120720111207
  • aktionstag mme kissleg - kleien fotos-16362011120720111207
 

neuer Imagefilm - offene Kinder und Jugendarbeit

Neuer Imagefilm: "Was ist Offene Kinder- und Jugendarbeit?"

Kurz, verständlich und attraktiv vermitteln, was Offene Kinder- und Jugendarbeit ist und was sie bewirkt – das ist das Ziel des neuen Imagefilms im Rahmen der Kampagne Kinder und Jugend hoch 3. Er ist etwa 12 Minuten lang und in der Öffentlichkeitsarbeit auf allen Ebenen gut einsetzbar.

Weiterlesen ...

Weitere Neuigkeiten

Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Fortbildungs- und Weiterbildungempfehlungen, Finanzierungstipps für Jugendarbeit und aktuelle Wettbewerbe sowie Neuigkeiten und Infos aus den Bereichen Jugendpolitik, Medienpädagogik, außerschulische Jugenbildung und Interkulturrelles, sowie Büchtipps und eine Infothek. Im Archiv gibt es alle bisherigen Newsletter zum Nachlesen.

Zum aktuellen Newsletter