• Basismodul - Jugendleitercard

    Basismodul - Jugendleitercard

    Unsere Jugendleiterausbildung in Zusammenarbeit mit dem KJR Biberach findet von Freitag10. Mai bis Sonntag 12. Mai 19 als Kompaktwochenende mit 20 UE im Don-Bosco Haus in Eriskirch statt. Weiterlesen
  • "Demokratie leben!" - von der Idee zum fertigen Projekt

    Über das Bundesprogramm "Demokratie leben!" können im Landkreis Ravensburg Projekte und Veranstaltungen gefördert werden, die sich mit Demokratiebildung, Vielfalt und Toleranz in unserer Gesellschaft beschäftigen. Weiterlesen
  • Vortrag:

    Vortrag: "Rechte Musik"

    Rechtsextreme Musik hat sich weiterentwickelt und es sind nicht nur 3 Akkorde und harter Rhythmus, dröhnende Bässe und unverständliche Texte. Es gibt auch Balladen, Lieder, Rap und Rechtsrock und der propagierte Inhalt ist für den Zuhörer nicht immer gleich zu erkennen. Weiterlesen
  • Low Alk Max Fun

    Low Alk Max Fun

    Das bereits mehrfach prämierte Projekt gibt an diesem Abend Einblicke wie ein wirklich gelungenes Fest aussehen kann. Es geht hierbei um den verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema Alkohol - ohne speziellen Fingerzeig. Weiterlesen
  • Neues Fortbildungsprogramm ist fertig!

    Neues Fortbildungsprogramm ist fertig!

    Schaut rein und sucht euch die passende Fortbildung für eure Juleica raus. Viel Spaß beim Stöbern, da sind wieder viele interessante und aktuelle Angebote dabei ... Weiterlesen
  • Zweite Ehrenamtsmesse in Ravensburg

    Zweite Ehrenamtsmesse in Ravensburg

    in der Oberschwabenhalle am Sonntag, 7. April 2019 von 11 – 17 Uhr, der Eintritt ist frei Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Jugendliche leben gerne in Amtzell

24 Jugendliche im Alter von 12-17 Jahren kamen am Donnerstagnachmittag in die Turn- und Festhalle nach Amtzell. In Kleingruppen haben sie ihre Ideen, Wünsche und Anregungen ausgearbeitet und sie anschließend Herrn Moll (Bürgermeister), einzelnen Gemeinderäten, der Schulsozialarbeit und Frau Nandi vom Kreisjugendring präsentiert. "Sie erbrachten tolle Erkenntnisse" sagte Herr Moll.

Das Jugendhearing wurde in Kooperation mit dem Kreisjugendring organisiert und durchgeführt. Ein Ergebnis des Nachmittags war: ein Großteil der Jugend in Amtzell fühlt sich wohl, lebt dort gerne und ist gerne "Amtzeller".

Eineinhalb Stunden lang hatten sich die Jugendlichen zu unterschiedlichen Themen wie: Jugend-App, Jugendräume und Plätze, Sportangebote,... auseinander gesetzt. Und siehe da: Das gute alte Gemeindeblatt hat auch bei der Jugend noch längst nicht ausgedient. Jedenfalls überholte es den Facebook Auftritt der Gemeinde und auch eine angedachte Jugend App wurde als überflüssig bezeichnet. Lange  wurde mit einer fünfergruppe zum Thema Jugendbeteiligung diskutiert. Die Jungs wünschen sich einen Jugendgemeinderat oder eine andere Form sich einzubringen.

Die Ergebnisse werden von Frau Nandi und Jugendlichen Anfang Juli im Gemeinderat präsentiert.

Weitere Neuigkeiten

Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Fortbildungs- und Weiterbildungempfehlungen, Finanzierungstipps für Jugendarbeit und aktuelle Wettbewerbe sowie Neuigkeiten und Infos aus den Bereichen Jugendpolitik, Medienpädagogik, außerschulische Jugenbildung und Interkulturrelles, sowie Büchtipps und eine Infothek. Im Archiv gibt es alle bisherigen Newsletter zum Nachlesen.

Zum aktuellen Newsletter