• Qualifizierung

    Qualifizierung "Kinder- und Jugendarbeit mit jungen Geflüchteten"

    Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte und Multiplikator*innen der Kinder-, Jugend- und Jugendsozialarbeit, die sich speziell für die Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen fortbilden wollen oder die als Trainer*innen ihr Wissen in diesem Bereich weitergeben möchten. Weiterlesen
  • Wir suchen eine/n Bundesfreiwillige/n!

    Wir suchen eine/n Bundesfreiwillige/n!

    Viele Jugendliche wollen nach der Schule erst einmal einen Freiwilligendienst machen. Du auch? In dem Jahr als Bundesfreiwilliger beim Kreisjugendring in Ravensburg kannst du praktische Erfahrungen und Kenntnisse in der landkreisweiten Jugendarbeit erhalten und bekommst erste Einblicke in die Berufswelt. Weiterlesen
  • Demokratie leben!

    Demokratie leben!

    Ab sofort können neue Projektanträge gestellt werden für Veranstaltungen zur Förderung des Demokratie- und Toleranzverständnisses im Landkreis Ravensburg. Auch im Jugendfonds stehen Mittel für Gruppen und Initiativen zur Verfügung. Weiterlesen
  • Aufbaumodul - Jugendleitercard

    Aufbaumodul - Jugendleitercard

    Wer das Basismodul zur Juleica gemacht hat, kann sich ab sofort zum Jugendleiter-Aufbaumodul anmelden. Der Aufbaukurs findet wieder in Zusammenarbeit mit dem KJR Biberach vom 18. bis 20. Okt. 19 als Kompaktwochenende mit 20 UE in der Jugendherberge in Biberach statt. Weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Digitale Lebenswelten Jugendlicher

3292899689 e2a741fb4c zFoto: Flickr veröffentlicht unter einer creative commons lizenzAn Facebook kommt man derzeit nicht vorbei: Egal, ob man dort aktiv ist oder nicht, sieht, hört und liest man doch überall davon. Besonders für Jugendliche ist dieses und andere Soziale Netzwerke meist ein elementar wichtiger Bestandteil ihres Alltags und ihrer Freizeit, mehrmals täglich loggen sie sich via Computer oder Smartphone ein.

Was bedeutet das für pädagogisch Verantwortliche?
Wie gehe ich im Jugendhaus, bei der Gruppenstunde im Jugendverband, oder im Elternhaus mit dieser Thematik um?
Wie lässt sich ein verantwortungsbewusster, selbstbestimmter Umgang mit diesem Medium fördern und welche Informationen und Anleitungen benötigen Kinder und Jugendliche dazu?

Um auf diese und weitere Fragen Antworten zu erhalten haben wir in Kooperation mit dem aha Tipps & Infos für junge Leute einen Vortrag in Ravensburg veranstaltet.

Referent war Björn Friedrich, Medienpädagoge aus München. Er arbeitet bei SIN - Studio im Netz und ist Co-Autor von "Das Facebook-Buch für Eltern". 

Hier gibts den Vortrag von Björn Friedrich zum nochmal anschauen und durchklicken



>>>> Das Facebook Buch für Eltern 
>>>> mehr üper das Medienverhalten Jugendlicher in der aktuellen JIM Studie 

Weitere Neuigkeiten

Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Fortbildungs- und Weiterbildungempfehlungen, Finanzierungstipps für Jugendarbeit und aktuelle Wettbewerbe sowie Neuigkeiten und Infos aus den Bereichen Jugendpolitik, Medienpädagogik, außerschulische Jugenbildung und Interkulturrelles, sowie Büchtipps und eine Infothek. Im Archiv gibt es alle bisherigen Newsletter zum Nachlesen.

Zum aktuellen Newsletter