• Stellenausschreibung

    Stellenausschreibung

    - Wir suchen zum 1. April 2020 eine/n  Geschäftsführer/in (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit (ab 75%), unbefristet, SuS TVöD. - Ab dem 1. Januar 2020 suchen wir eine Projektkoordination (m/w/d) in Teilzeit (50% - 75%) für das Bundesprogramm "Demokratie leben"   Weiterlesen
  • 1

Aktuelle Infos des Kreisjugendrings

Demokratiekonferenz in Wangen

Am Samstag, 16.11.2019, findet in Wangen die große Demokratiekonferenz im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben" statt. Viele bereits geförderte Projekte aus dem Landkreis werden sich und ihre Tätigkeit an diesem Tag vorstellen, außerdem wird es ein Theaterstück über Georg Elser, einen  Poetry Slam und natürlich Fingerfood und Getränke geben. Alle Interessierten sind eingeladen, sich hier ein Bild von der Demokratiearbeit im Landkreis zu machen.
Wann? 16. November von 9:00 Uhr bis 12:15 Uhr Wo? Berufliches Schulzentrum Wangen, Jahnstraße 19

Weitere Infos: Flyer_Demokratiekonferenz.pdf

Noch Plätze frei:

Beratung im Themenfeld Rechtsextremismus

Wir gehören als Demokratiezentrum Ravensburg auch zum landesweiten Beratungsnetzwerk "Kompetent vor Ort", welches Beratung und Unterstützung für Betroffene von rechtsextremen Handlungen oder Äußerungen bietet. In 22 Stadt- und Landkreisen sind die Berater*innen von "Kompetent vor Ort" mittlerweile aktiv - so auch im Landkreis Ravensburg.
Ausgebildete Fachkräfte entwickeln im Falle einer Beratung gemeinsam mit den Betroffenen Handlungsstrategien, wenn

  • rechtsextreme junge Erwachsene oder Jugendliche an einer Schule offen in Erscheinung treten oder versuchen, den örtlichen Jugendclub zu unterwandern
  • Neonazis Konzerte oder Demonstrationen veranstalten
  • Rechtsextreme an Schulen „Schülerzeitungen” oder Schulhof-CDs verteilen
  • es zu Übergriffen, Überfällen oder Angriffen auf Andersdenkende kommt
  • menschenfeindliche Parolen und Schmierereien im öffentlichen Raum auftauchen
  • Rechtsextreme sich zusammenschließen und aktiv werden
  • Eltern oder andere Angehörige befürchten, dass ein Familienmitglied in der neonazistischen Szene mitwirkt

Bei Fragen oder Beratungsbedarf können sich Betroffene an den Kreisjugendring Ravensburg wenden, wir geben den Fall dann entweder innerhalb des Teams oder extern an den Berater*innen-Pool weiter.

Weitere Neuigkeiten

Wir versenden monatlich einen Newsletter mit aktuellen Fortbildungs- und Weiterbildungempfehlungen, Finanzierungstipps für Jugendarbeit und aktuelle Wettbewerbe sowie Neuigkeiten und Infos aus den Bereichen Jugendpolitik, Medienpädagogik, außerschulische Jugenbildung und Interkulturrelles, sowie Büchtipps und eine Infothek. Im Archiv gibt es alle bisherigen Newsletter zum Nachlesen.

Zum aktuellen Newsletter